Caldiero ist seit der Römerzeit unter dem Namen Calidarium bekannt und verdankt seinen Bekanntheit den natürlichen Thermen, die am Fusse des Monte Rocca entspringen, bekannt als „Terme di Giunone“.

Heute ist Caldiero ein wunderschönes Zentrum, wo man sich im Thermalpark entspannen kann, aber auch die schönen Villen entdecken kann, wie Villa da Prato und Rocca Park mit dem charakteristischen Gebäude und den Ruinen des antiken Schlosses.

Was Sie in Caldiero nicht verpassen sollten

  • Ein Besuch des Thermalkomplexes
  • Ein Spaziergang auf dem neuen Radweg
  • Der Besuch der kleinen Kirche San Pietro in Colle

VERANSTALTUNGEN IN CALDIERO

  • Letzter Sonntag im Februar Seit 1870 Messe St. Matthias Apostel, Schutzpatron von Caldiero und ist das älteste Fest des Landes.

  • Zweiter Sonntag im Juni Antikes Fest von Sant’Antonio, das im Ortsteil Caldierino stattfindet.

  • Dritter Samstag im Juli – Weiße Nacht des Mittleren Sommers

WO KANN MAN ESSEN UND SCHLAFEN