Illasi ist ein schönes Dorf, das für seine grossen Weine und die Schönheit seiner Villen bekannt ist. Die Landschaft bietet unvergessliche Ausblicke: das Schloss, die mittelalterlichen Kirchen und die mit Weinreben und Olivenbäumen gestickten Hügel.

Was Sie in Illasi nicht verpassen sollten

Eine Verkostung in einem lokalen Weinkeller

Die „Corrillasi“

Wandern auf der „Vecia Via della Lana“

Klicken Sie hier für weitere Informationen

Veranstaltungen in Illasi

  • Fest von San Bartolomeo: 24. August oder am darauffolgenden Sonntag. Er ist der Schutzpatron der Hauptstadt. Es findet im Stadtzentrum statt, mit einer nationalen Überprüfung der Mini-Bild.

  • Corrillasi: Im Oktober. Es ist eine Laufveranstaltung mit drei Strecken für jeden geeigneten. 

  • Volkschorgesang: Erster Samstag im Juli. In den Höfen der historischen Villen von Illasi findet ein Festival des Volkschorgesangs statt, das vom Chor „Piccole Dolomiti“ von Illasi organisiert wird.

  • Fest von Sant’Anna: Vierter Freitag im Juli. Zu Ehren von Sant’Anna (26. Juli) wird im Stadtteil Giara in der ihr geweihten Kirche eine heilige Messe mit anschließendem Fest gefeiert. Für viele Jahre dieses Fest sah die ständige Anwesenheit von Andrea Veggio, früherer Weihbischof von Verona.
  • Prozession der Madonna von San Colombano: Zweiter Sonntag im Mai. Seit 1836 findet nach einem Votum der illasischen Gemeinde die jährliche Marienwallfahrt von der Pfarrkirche zur Wallfahrtskirche statt und anschliessend wird die Heilige Messe gefeiert.

  • Cellorestate: Theater-, Varieté- und Sportkritiken in Cellore d’Illasi bei freiem Eintritt.
  • L’Olio fa Festa: Die dritte und vierte Novemberwoche mit Musik und Verkostung lokaler Produkte.

Wo kann man essen und schlafen