Soave und sein Schloss sind das Symbol dieses Gebietes. Seine unverwechselbare Form ragt von den Weinrebenhügel des Soave, Erbe der GIAHS-FAO. Soave ist ein mittelalterliches Dorf, umgeben von Mauern und seine Geschichte ist aus jedem Stein zu atmen. Soave ist ein kulturell sehr aktives Land und bietet zu jeder Jahreszeit Erlebnisse für jedermann.

Was Sie nicht verpassen sollten

Der Besuch des Schloss von Soave

Der Pfad der 10 Kapitellen

Eine geführte Verkostung in einem lokalen Weinkeller

Veranstaltungen in Soave

Der 3. Sonntag eines jeden Monats Antiquitätenmarkt“ Es findet im historischen Zentrum.

Das 3. Wochenende im Januar im Weiler Costeggiola, Fest des Heiligen Antonius mit der traditionellen „Sagra dei Rufioi“. Der Rufiolo, eine typische Süssigkeit der Gegend, wird gut mit dem Recioto di Soave begleitet.

Das 3. Wochenende im Mai Mittelalterliches Fest des Weisswein Soave“

Zu den wichtigsten Momenten gehören: die Investitur der Castellane di Suavia am Sonntagmorgen und des Palio delle Botti am Sonntagnachmittag. Während des Festes kann der Besucher, der nach Soave kommt und die Strassen des Dorfes durchquert, in die Vergangenheit eintauchen. Dies dank der mittelalterlichen Spiele, der Bogenschützen, der Ritter mit den Fahnenschreibern und der Überprüfung der alten Handwerke mit dem Markt, die die charakteristischen Elemente des ganzen Tages sein werden.

Das 3. Wochenende im September 90. Ausgabe Traubenfest

Sie wurde 1929 ins Leben gerufene und war die erste ihrer Art in ganz Italien. Charakteristisch für die Veranstaltung ist die hohe Qualität der kulturellen und folkloristischen Veranstaltungen, die die Verzierung der Garganega, der Königstraube und des Schatzes von Soave, zum Ziel haben.

Wo kann man essen und schlafen